G e s t a l t e n.   E i n r i c h t e n.   W o h l f ü h l e n.

Fotogalerie

Funktionale Objekte


E-Smog-Collagen

Die elektromagnetische Belastung in Büroräumen ist durch den Einsatz verschiedenster technischer Geräte oft erheblich. Neben den bekannten physikalischen Maßnahmen zur Reduzierung gibt es auch Möglichkeiten auf energetischer Ebene.

Im gezeigten Beispiel sind in dekorative Collagen besondere Strichcodes aus der Neuen Homöopathie nach Erich Körbler (R) eingearbeitet. Diese wirken nicht im elektromagnetischen Feld, sondern im Gehirn. Die Betrachtung des Codes verursacht verschiedene Schaltungen, welche fitter gegen E-Smog machen können.

Zusätzliche Unterstützung bieten einige Pflanzen, wie zum Beispiel der Elefantenfuß.


Uhren-Augen

Alle verwendeten Materialien der Objekte (alte Uhren, Holz, Leder, Stoff, Messing) wären normalerweise auf dem Wertstoffhof gelandet.  Somit haben wir es hier mit einem "Objekt zur Müllvermeidung" zu tun - schön anzuschauen und schön für die Umwelt!

Ein rückwärtig angebrachtes LED-Band macht die Objekte zu Stimmunglichtern.